Innovation

3D-Vermessung für Bandsägen

Im Sägewerk Taschler ist man sehr darum bemüht, mit den Maschinen und Anlagen immer auf dem neuesten Stand der Technik zu sein, um dem Kunden ein maßgenaues und qualitativ hochwertiges Produkt zu liefern.

Daher hat man im Jahr 2000 entschieden, mit drei Südtiroler Sägewerken und der Firma Microtec ein Pilotprojekt zu starten.
Ziel war es, eine 3D-Vermessung für Bandsägen zu entwickeln.

Nach einer 2-3 jährigen Entwicklungszeit und einer Testphase in unserem Sägewerk ist eine zukunftsweisende 3D-Vermessung auf dem Bandsägewagen mit Optimierung und Visualisierung (Optiline) entstanden, die mittlerweile in vielen Bandsägewerken auf der ganzen Welt zum Einsatz kommt.

Das Programm vermisst jeden Stamm mittels Linienlaser und Kameras auf dem Spannwagen der Bandsäge und schlägt das optimale Schnittbild vor, das direkt auf den Stamm projieziert wird, der dann vollautomatisch ausgerichtet und positioniert wird.
Unsere Anlage war die erste dieser Art in Europa, durch welche eine Erhöhung der Jahresausbeute um 5 bis 7 % erreicht wird.